Have any Questions? +01 123 444 555

«Lohngleichheit. Punkt. Schluss!»

Die 1. Mai-Komitees des Kantons Solothurn und die Solothurner Gewerkschaften rufen zum 1. Mai auf. An ihrer Medienkonferenz vom Freitag, 27. April 2018 machen sie auf ihren diesjährigen Schwerpunkt aufmerksam.

Bildlegende: (v.l.n.r) Christof Schauwecker, Franziska Rohner, Markus Baumann, Yildiz Gocer, Daniela Ianni

Der Tag der Arbeit 2018 im Kanton Solothurn

Balsthal, Dienstag, 1. Mai

Ab 15 Uhr beim Bürgerhaus. Ansprache Markus Ammann(Fraktionspräsident SP Solothurn). Bis 17 Uhr Festbetrieb.


Grenchen und Lengnau, Dienstag, 1. Mai

17 Uhr Besammlung in Grenchen Monbijou (beim Denner-Parkplatz). Demonstrationszug zum Schulhaus Dorf in Lengnau. Ansprachen Franziska Teuscher (Gemeinderätin Stadt Bern) und Lena Frank(Branchensekretärin Unia Sektor Bau). Bis 21 Uhr Festwirtschaft mit Chili con carne (Fleisch und Vegi). Musik mit Folklore.


Olten, Dienstag, 1. Mai

13.30 Uhr Besammlung auf dem Bifangplatz. 14 Uhr Demonstrationszug zum Kulturzentrum Schützi. Moderation Siv Lehman (1.-Mai-Komitee). Ansprachen Tamara Funiciello (Präsidentin Juso Schweiz, Bern) und Roman Künzler (Sekretär Unia Schweiz). Bis 22 Uhr Fest mit italienischer Küche, Sangria, Bar, Tombola und Robinsonspielplatz. Musik von Mat Callahan & Yvonne Moore (Folk and Blues).


Solothurn, Dienstag, 1. Mai

15 Uhr Besammlung zum Demonstrationszug beim Gewerbeschulhaus. Solifest in der Fischergasse zwischen Landhaus und Kreuz. Ansprachen Markus Baumann (Präsident Gewerkschaftsbund Kanton Solothurn und Kantonsrat, Derendingen), Rolf Hasler, Präsident 1. Mai-Komitee/VPOD und weiteren Rednerinnen und Rednern des 1. Mai-Komitees. Festwirtschaft mit Dix and the Jokers und einer kurdischen Tanzgruppe. 21 bis 1 Uhr Disco im Kreuzsaal.

Zurück

Copyright 2020 Gewerkschaftsbund Kanton Solothurn